Richtkrone über der Humperdinckstraße

Viele fleißige Hände haben geschaffen, was wir am 27.03.2015 feierten:

Das Richtfest für den Erweiterungsbau für Rostocks erste Kindertagesstätte mit einem 24-Stunden-Betreuungsangebot.

Verhallet sind des Beiles Schläge,
verstummt ist die geschwätzige Säge;
drum preiset laut der Zimmermann
– so gut wie er es eben kann –
den herrlich schönen, stolzen Bau,
der sich erhebt zum Himmelsblau,
der unter unseres Meisters Hand
zu aller Freude hier erstand.

Nun müssen andre noch vollenden
den Bau, mit kunstgeübten Händen,
das Innere sorgsam schmücken aus,
dann wird´s fürwahr ein prächtig´ Haus.

Mög Eintracht und Zufriedenheit
darinnen herrschen allezeit.
Mög´ Lieb´ und Freundschaft schwesterlich
am heim´schen Herd begegnen sich.

Mög´ Gott in diesem Hause sein! –
Darauf trink ich den Becher Wein.
Dem Bauherrn und allen Anwesenden
ein dreifaches Hoch! Hoch! Hoch!

Im Anschluss  an den Richtspruch wurde der symbolische letzte Nagel durch Ines Rosenfeld (Vorstand Waldemar Hof e.V) und Sandra Demirci (Leiterin der Kindertagesstätte in der Humperdinckstraße) eingeschlagen. Nach den Dankesworten an das Architekturbüro, die Fachplaner_innen und Gewerke luden der Waldemar Hof e.V. als Bauherr und die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH als Betreiber die  Anwohner_innen und die Vorschulkinder zum gemeinsamen Rundgang über die Baustelle. Beim anschließenden Imbiss war Gelegenheit sich über den Baufortschritt und die neue Kindertagesstätte auszutauschen.

There are no photos with those IDs or post 1218 does not have any attached images!

 

Kommentare sind geschlossen.